Elektrolyte für Hühner – Notfalllösung selbermachen

Elektrolytlösung für Hühner zum Selbermachen

Wann wird sie verabreicht?
  • bei einem Hitzeschlag
  • für erschöpfte oder schwache Küken
  • bei Stress nach einer Verletzung (Schock)
  • Bei Durchfall

Rezept auf Vorrat

(Rezept von Lisa Steele von fresh eggs daily)

Zutaten

8 TL Kristallzucker
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Natron
1/2 TL Kaliumchlorid (optional)
Zutaten mischen und trocken und kühl in einem Schraubglas verwahren.

Dosierung

6 TL / 3,79 Liter Wasser (= 1 US Gallone).  Über einige Stunden als als einzige Trinkmöglihckeit anbieten, danach wieder normales Wasser geben. Ggf. nach einigen Stunden wiederholen. Im Extremfall 2 TL auf 1 Tasse Wasser und Tropfenweise verabreichen.
Nicht als regelmässige Trinkwasserzugabe geeignet, sondern nur in den oben genannten Fällen. Angerührtes Trinkwasser nicht länger stehen lassen.

Rezept mit Honig zum frisch Anrühren

(Rezept vom Blog „ourlittlessentials.com“)

Zutaten

1 1/4 TL Meersalz
1 TL Natron
1/2 TL Kaliumchlorid
2 EL Honig

Die Zutaten in knapp 2 Liter Wasser lösen. Die Lösung ist 24 Stunden haltbar und wird so verabreicht wie oben beschrieben.

Was Dich noch interessieren könnte

Kommentare

  1. Pingback: Hühner Medikamente – was gehört in die Grundausstattung? - Bio Hühner Kräuter

  2. Pingback: Hühner im Sommer abkühlen – Überhitzung erkennen und vermeiden - Bio Hühner Kräuter

  3. Ruth

    ist es möglich dass junghühner (7 Monate) schon in der Mauser sind?
    Ausserdem das Gesicht ist gelblich und auf der hälfte zwischen Auge und Läppchen hat die Henne einen sag ich mal Pickel in der Größe von 2-3 mm
    was könnte dasein

    • Denise

      Hallo Ruth, also 7 Monate ist eigentlich zu jung für die erste Mauser… Die haben Hühner so mit/ab 12 Monaten. 
      Wie geht’s dem Huhn denn insgesamt? Frisst es normal? Ist es aktiv? Wird es von den anderen Hühnern viell. an den Federn gepickt? Kam es erst neu dazu oder gibt’s einen anderen Grund der Stress auslösen könnte? Zu der Haut und dem Pickelchen kann ich Dir leider nichts sagen – bin kein Tierarzt und ohne Foto kann ich es mir auch nur vorstellen. Gelbe Haut kann genetisch sein, Futter-bedingt (viel Mais) aber wohl auch auf Leberprobleme oder Pilzerkrankungen hindeuten. In Kombiation mit dem Pickelchen konnte ich gaaaanz ungefähr auf Pocken, also den „Kammgrind“ tippen. Aber das ist viel Spekulation… Wenn die Henne einen kränklichen Eindruck macht, dann lieber ab zum Tierarzt. Gute Besserung für die Kleine!

  4. Maria

    Hallo!
    Kann ich diese Lösung auch meinen kleinen mastküken zur Stärkung verabreichen?
    Wir haben schön öfters welche gehabt und anfangs sind immer so 2-3 gestorben. Grund ist unbekannt. Wäre es ein versuch wert? Schaden kann es ja nicht wenn ich das einmal mit denen mache oder?
    Glg Maria

    • Denise

      Hallo Maria, nein, schaden kann es vermutlich nicht. Ich sehe es aber eher als eine „Notfall-Lösung“, wenn der Kreislauf schlapp macht und das Huhn oder Küken akut geschwächt ist (wg. Durchfallerkrankung o.ä.). In jedem Fall solltest Du es nicht als Dauergabe verabreichen, sondern eben punktuell, zur Stärkung, wie Du schon schreibst.
      Für die Küken würde ich von Anfang an z.B. Oregano-Tee zu trinken geben und auch zusammen mit anderen Heilpflanzen wie Brennessel, Löwenzahn & Knoblauch mit ins Futter geben. Dann stärkst Du das Immunsystem auf natürlich Weise von Anfang an und kleinere/schwächere Küken haben eine besser Chance… Viel Erfolg!

  5. Barbara Vogel

    Hallo!
    Ein ganz dickes Dankeschön für das Elektrolyterezept.
    Hat einem meiner 9 Wochen alten, überhitzten und schon fast für Tod erklärtem Kücken das Leben gerettet.
    Wenn bei mir Fragen auftauchen bzgl. meines Federviehs bin ich erstmal hier!!
    Danke nochmals…
    LG Barbara

    • Denise

      Hallo Barbara, das freut mich zu hören!! das ist schon ein ungewöhnlich heißer Frühling… 🙁 Meine Hennen sind auch etwas überfordert damit. Schön, dass es Deinem Küken wieder gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.